Trust-your-Horse

Trust-your-Horse THEORIEKURS THEORIEKURS |

DIE REGELN DER KOMMUNIKATION

"Die Reitkunst scheint nur Übung zu verlangen.
Jedoch ist Übung ohne wahre Grundsätze nichts als Routine, deren Früchte Anstrengung, unsichere Ausführung und falsche Juwelen sein werden,
mit denen man die Halbkenner beeindrucken kann."

(Francois Robichon de la Gueriniere)

FUNKTIONIERT DIE KOMMUNIKATION?

Wenn wir mit dem Pferd vom Sattel aus kommunizieren, dann tun wir dies mit unserem Körper. Jede Bewegung, die wir ausführen, ob zufällig oder absichtsvoll, wird vom Pferd interpretiert und löst eine Reaktion aus.

Damit dabei aber das von uns gewünschte Resultat herauskommen kann, müssen wir uns klar und unmissverständlich dem Pferd gegenüber ausdrücken.

DOCH GENAU DA LIEGT DAS PROBLEM!

Wir ziehen und klopfen am Pferd herum, spannen uns falsch an und vieles mehr. Dies tun wir bewusst, weil wir Falsches gelernt haben, aber meist auch ganz unbewusst, ausgelöst durch unser, für das Reiten falsches oder falsch "programmiertes" Körpergefühl.

Reagiert dann das Pferd folgerichtig aber in unseren Augen nicht korrekt, dann geben wir dem Pferd die Schuld und entsprechend falsch und sinnlos fällt dann auch unsere "Korrektur" aus.

KLARE SPRACHE – FEINES REITEN

Eine wesentliche Voraussetzung für effizientes und feines Reiten ist eine gemeinsame Sprache, die eine klare und verständliche Kommunikation mit dem Pferd ermöglicht. Einer Kommunikation, die das Pferd so wenig wie möglich belästigt und das Vertrauen in den Reiter stärkt.

DAS ERWARTET DICH IN DIESEM THEORIEKURS

In diesem Theoriekurs wird Dir die dazu notwendige wirkungsvolle und effiziente Sprache vermittelt. Eine Sprache, die immer dort, wo es möglich ist natürliche Reflexe des Pferdes nützt.

Darüber hinaus wird Dir aufgezeigt, wie verschiedene künstliche Reflexe - beispielsweise die Reaktion auf das Bein - richtig konditioniert werden.

Um korrekt "sprechen" zu können muss sich auch der Reiter verändern. Auch hierzu gibt Dir dieser Kurs Hinweise und er beantwortet Fragen wie beispielsweise diese ...

  • Wie wirken sich Händigkeiten von Pferd und Reiter aus?
  • Was ist der Unterschied zwischen natürlichen und konditionierten Reflexen?
  • Warum gibt es triebige Pferde und wie kann ich dies korrigieren?
  • Wie muss sich der Reiter verändern um richtig "sprechen" zu können?
  • ...
KURSINHALTE
  • Die gemeinsame Sprache und das Vokabular von Reiter und Pferd
  • Die Ausdrucksmittel dieser Sprache (Körperposition – Bein – Hand)
  • Sprachliche Elemente (natürliche und konditionierte Reflexe)
  • Erfolgreiche Konditionierung von Reiter und Pferd
  • Elementare Regeln einer effizienten Kommunikation
  • Trainingstipps ...

Trust-your-Horse Theoriekurs: Die Regeln der Kommunikation

NÄCHSTER TERMIN

Freitag, 11. November 2016
Reitstall Zwiefelhof
Zwiefelhof 11
91154 Roth-Birkach
www.zwiefelhof.de
17:00 Uhr bis 20:15 Uhr


DOZENT

Richard Vizethum
(Personal-Coach, Management-Berater, Reitcoach)
www.art-leadership.com
www.trust-your-horse.com


VERANSTALTER

www.trust-your-horse.com


TEILNAHMEGEBÜHR

pro Teilnehmer: 35 Euro
(Stand: März 2014)


WIE ANMELDEN?

Anmeldungen bitte per E-Mail:
info@trust-your-horse.com


BITTE BEACHTEN

Es gelten die AGB und AABV von A.R.T. Leadership.
(Trust-your-Horse is a product of A.R.T. Leadership)

» Download AGB
» Download AABV

Alle für den Download bereitgestellten Dateien sind Kaspersky Lab geprüft.

ERGÄNZENDE ODER WEITERFÜHRENDE THEMEN

Jedes Ausbildungselement, jeder Information, bringt Dich und Dein Pferd ein Stück weiter auf dem Weg zur Harmonie. Du und Dein Pferd werden sich besser verstehen, besser miteinander kommunizieren und gemeinsam stärker werden.

Trust-your-Horse LITERATUR | WISSEN KÖRPERSPANNUNG DES REITERS

TRUST-YOUR-HORSE HOME
01.12.2015 | Im Reiterkörper darf nur jene Spannung vorhanden sein, die für den Erhalt der aufrechten Haltung notwendig ist. Doch meist belästigt ein "Selbstgespräche" führender Körper das Pferd, statt ihm eine klare, verständliche Botschaft zu übermitteln. » Weiterlesen

Trust-your-Horse THEORIEKURS Der Weg zur inneren Ruhe

Trust-your-Horse Theoriekurs: 'Emotionslos Reiten - klare Kommunikation durch innere Ruhe'
EMOTIONSLOS REITEN
Emotionen sind immer präsent, sie widerfahren uns. Doch man kann und muss lernen seine Emotionen zu kontrollieren und diese zu beherrschen. Das WARUM und WIE erfährst Du in diesem Theoriekurs. » Weiterlesen

Trust-your-Horse LITERATUR | WISSEN EIN BUCH ENTSTEHT

Die Grammatik des Reitens - ein Buch entsteht
24.02.2016 | In diesem Blog kannst Du die Arbeiten an meinem Buch zum Konzept Die Grammatik des Reitens™ mitverfolgen. Ich werde über den Fortgang der Arbeiten am Buch berichten und Vorauszüge daraus veröffentlichen. » Weiterlesen

Meine Verpflichtung

Trust-your-Horse Meine Verpflichtung

Nuno Oliveira hat das in Worte gefasst, was mir stets innere Verpflichtung war und ist:

"Ich will alles daran setzen und mein Bestes geben,
damit diese Pferde in ihrem freundlichen Wesen gut über mich urteilen
und damit Harmonie walte, getragen vom Einvernehmen
zwischen zwei Lebewesen."

(Nuno Oliveira)